Die Balance zwischen Konfrontation und Kommunikation

In der Ausgabe der Zeitschrift Life InSight vom Dezember 2017 habe ich mit großem Interesse den Text von Oliver Rien zur Bagatellisierung gelesen, auch weil mich in letzter Zeit das Thema selbst berührt hat, wenn auch in einem anderen Zusammenhang, als ihn Oliver Rien benennt. Während er davon schreibt, dass durch den Vergleich CI-Operation zu... Weiterlesen →

Von ZweiOhrHasen, EinOhrHasen und KeinOhrHasen

Den Film „KeinOhrhasen“ von Til Schweiger kennen viele Menschen in Deutschland. Er war einer der erfolgreichsten Filme in den letzten Jahren und auch meine Kinder gucken ihn immer wieder gerne. Der Filmtitel ist etwas ungewöhnlich und handelt von einem im Kindergarten gebastelten, knuddeligen Stoffhasen, der keine Ohren hat und daher durch die Nase hören kann.... Weiterlesen →

Wie die deutschen Bürger gehörlose Menschen wahrnehmen – Ein Stimmungstest im Jahre 2018

Was unterscheidet gehörlose Menschen von ‚normalen‘ Menschen – außer dem fehlenden Gehör und damit verbunden eine andere Kommunikation? Ich erzähle hier gerne von der Kultur- und Sprachgemeinschaft, von dem weltumspannenden Gefühl einer Gemeinschaft, die sich um solche Meta-Themen wie Religionen, Grenzen, Geschlechterdifferenzierungen, Rassismus wenig schert und sich an ihrer einzigartigen und visuellen Sprache erfreut.  Alleine... Weiterlesen →

Gehörlos? Taub? Oder was?

Es war ein mal ein Dorf, das war umzingelt und wehrte sich vehement gegen die Eindringlingen von außen. Ihnen war ihre Kultur und Gemeinschaft ein heiliges Gut und sie verteidigten ihr Dorf bis aufs Blut. So oder ähnlich beginnt jede Geschichte von einem kleinen tapferen Gallier im Kampf gegen die Römer. Wer kennt sie nicht,... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑